Zu Gast im Theater Augenblick

Am 20.11.2015 haben wir als Dankeschön an unsere Kunden in das Theater Augenblick in Würzburg eingeladen. Zusammen mit unseren Gästen wurden wir Zeugen, wie Inklusion im Rahmen von Schauspiel gelebt werden kann. Das Theater beschäftigt acht professionelle Schauspieler mit einer geistigen Behinderung. Sie werden durch Schauspieler ohne Behinderung unterstützt. Auf diese Weise findet ein Miteinander auf Augenhöhe statt, welches Berührungsängste abbaut.

Zum Empfang wurde ein leckeres Flying Buffet von Barbara Wenemoser (Caterissimo) gereicht. Nach der Begrüßung durch Eduard Hartmann und Stephan Schulz sowie einer Einführung von Theaterleiter Stefan Merk, durften wir an der knapp 100 Minuten dauernden Vorstellung „Himmel, Hölle und die Lust am Leben“ teilhaben. Das Stück handelt von dem Wunsch nach Leben, der in diesem Fall große Hürden mit sich bringt. Nach der sowohl spannenden als auch humorvollen Darbietung fand ein reger Austausch mit den Künstlern und der Theaterleitung statt. Bei einem Glas Wein klang der schöne Abend aus.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich beim Team des Theaters Augenblick für den wunderbaren Abend bedanken. Dies wird nicht unser letzter Besuch gewesen sein und wir wünschen dem Theater auch für die Zukunft nur das Beste.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Gästen. Der Abend wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Begrüßung durch Eduard Hartmann und Stephan Schulz Publikum Schauspieler