Soziales Engagement – Unterstützung der Handballjugend der DJK Waldbüttelbrunn

20.11.2017

Soziales Engagement

Unterstützung der Handballjugend der DJK Waldbüttelbrunn

Bereits im Sommer 2017 wurden wir darauf aufmerksam, dass die männliche C-Jugend der DJK Waldbüttelbrunn, Abteilung Handball, einen Sponsor für die neuen Trikots sucht.

Spontan erklärten wir uns bereit, den Kauf der Trikots zu unterstützen.

Schon zum Start in die neue Saison 2017/18 waren die neuen Trikots einsatzbereit.

Wir sind stolz darauf, dass die starke C-Jugend Waldbüttelbrunn, trainiert von Jonathan Hansen, in der ÜBOL (Übergreifende Bezirksoberliga) mit uns an den Start geht.

Besonders gefreut haben wir uns über das persönliche Dankeschön in unserem Büro.

Wir wünschen viel Erfolg für die laufende Saison und drücken für die „Weltmeisterschaft“ in Lund/Schweden, den LUNDASPELEN since 1978; im Dezember 2017 die Daumen.

(v. l. Lukas, Petra, Mo, Lennard, Daniel, Dipl. Ing. Stephan Schulz)

Zu Gast im Theater Augenblick

Zu Gast im Theater Augenblick

Am 20.11.2015 haben wir als Dankeschön an unsere Kunden in das Theater Augenblick in Würzburg eingeladen. Zusammen mit unseren Gästen wurden wir Zeugen, wie Inklusion im Rahmen von Schauspiel gelebt werden kann. Das Theater beschäftigt acht professionelle Schauspieler mit einer geistigen Behinderung. Sie werden durch Schauspieler ohne Behinderung unterstützt. Auf diese Weise findet ein Miteinander auf Augenhöhe statt, welches Berührungsängste abbaut. „Zu Gast im Theater Augenblick“ weiterlesen

Letzte Chance im „Bau“

Letzte Chance im „Bau“

Am Dienstag, 19.05.2015 lud der Bundesverband der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, Bezirksgruppe Unterfranken ein zu einer Besichtigung der Justizvollzugsanstalt in Würzburg. „Letzte Chance im „Bau““ weiterlesen

Großzügigen Spender gewonnen

Großzügigen Spender gewonnen

Der Würzburger Verein zur Unterstützung ausländischer Studierender hat einen großzügigen Spender als neues Mitglied gewonnen: Er trägt mit einer Spende von 6.000 Euro dazu bei, talentierten Studierenden aus anderen Ländern zu helfen, die hier unverschuldet in eine Notlage geraten sind.

Im Februar 2014 hat sich in Würzburg ein Verein gegründet, der ausländischen Studierenden schnell und unbürokratisch helfen will, wenn sie ohne eigene Schuld in Not geraten. Jetzt ist sein finanzielles Polster ein gutes Stück dicker geworden: Der Würzburger Bauingenieur Eduard Hartmann ist dem Verein beigetreten und hat ihm gleich die stolze Summe von 6.000 Euro gespendet. „Großzügigen Spender gewonnen“ weiterlesen